<- Zurück zu Presseberichten


24.10.2015 - Presse

Tina Vogt und Gerhard Buri sind neues Schützenkönigspaar 2016

Siegerehrung VM 2016
Von links: Gerhard Buri, Tina Vogt, Wolfgang Vogt, Henry Miller und Lukas Körber.

Friedrichshafen - Am Samstag fand im gut besuchten Vereinsheim der Schützengesellschaft Friedrichshafen die Siegerehrung zur Vereinsmeisterschaft 2016 statt. Neben der Verkündung der neuen Vereinsmeister und frisch gebackenen Pokalgewinner stellt wie in jedem Jahr die Königsproklamation das Highlight der Veranstaltung dar.

Während der neue Schützenkönig Gerhard Buri bereits zweimal (2003 und 2013) die Ehre hatte die Königskette für jeweils ein Jahr mit Stolz tragen zu dürfen, ist es für die neue Schützenkönigin Tina Vogt das erste Mal. Auch für Lukas Körber als frisch gebackener Jugendkönig ist diese Ehre eine Premiere. Und wie es sich für ein richtiges Königspaar gehört wurde selbstverständlich auch der restliche „Hofstaat“ bekannt gegeben. So wurden Karin Jakobi gefolgt von Karin Winkelmann zur ersten. bzw. zweiten Hofdame ernannt. Bei den Männern wurden Wolfgang Vogt und Peter Bayer zum ersten bzw. zweiten Ritter geschlagen. Bei der Jugend sicherte sich Henry Miller den Titel zum „1. Knappen“ gefolgt von Dominic Pinkert („2. Knappe“).

Neben der Königs-Proklamation wurden auch die Pokalgewinner in den einzelnen Disziplinen gewürdigt. So konnten sich Linda Schmucker (allgemeine Klasse) und Werner Schwarz (Seniorenklasse) beim Luftgewehr durchsetzen. Bei der Jugend darf Henry Miller den Pokal ein Jahr lang sein eigen nennen. Bei der Luftpistole gewann Wolfgang Vogt und bei der Sportpistole holte sich Christoph Erdle den Sieg.

Bevor Sportleiter Gerhard Buri im weiteren Verlauf des Abends die neuen Vereinsmeister in den jeweiligen Disziplinen bekannt gab, lies er nicht unerwähnt, dass die Teilnehmerzahlen dieses Jahr erfreulich hoch waren und im Gegensatz zum Trend der letzten Jahre wieder stark angestiegen sind. Dies ist nicht zuletzt auf das erweiterte Sportangebot und gleichzeitig den diesjährigen, sehr erfreulichen Mitgliederzuwachs zu verdanken.

Neben dem Titel des Königs wurde Gerhard Buri in der Seniorenklasse zusätzlich zum 6-fachen Vereinsmeister gekürt. Er schoss sich in den Disziplinen „Unterhebelrepetierer“, „Kleinkaliber Sportpistole“, „Zentralfeuerpistole“, 9mm-Pistole“, „Perkussionspistole“ und „Pistole 45 ACP“ an die Spitze des Feldes. Zum 5-fachen Vereinsmeister wurde Wolfgang Vogt der sich in der Herrenklasse (früher Schützenklasse) den Titel in den Bereichen „Luftpistole“, „Kleinkaliber Sportpistole“, 9mm-Pistole“ „Standardpistole“ und „Westernrevolver Großkaliber“ sicherte. Ebenfalls in der Herrenklasse konnte Martin Herrmann drei Wettbewerbe („Luftgewehr“, „Kleinkaliber liegend“ und „Kleinkaliber 110m“) für sich entscheiden. Ein weiterer 3-fach Meister wurde Ionel Fagarasan-Nief der in der Altersklasse an den Start ging und sich in den Disziplinen „Kleinkaliber Sportpistole“, 9mm-Pistole“ und „Pistole 45 ACP“ den Sieg ergatterte. 2-facher Vereinsmeister in den Disziplinen „Kleinkaliber 100m – Auflage“ und „Kleinkaliber 50m – Auflage“ wurde Werner Schwarz in der Seniorenklasse C. Noch ein 2-fach Sieger wurde Kurt Knödler (Seniorenklasse C) mit den beiden Disziplinen „Luftgewehr Auflage“ und „Zielfernrohrgewehr 100m“.

In der Damenklasse konnte sich Katja Ziser mit dem Luftgewehr und Angela Salzbrunn mit der Luftpistole durchsetzen. In der Damen-Altersklasse wurde Gabi van de Löcht zur neuen Meisterin gekürt, während sich Karin Jacobi den Titel mit der „Kleinkaliber-Sportpistole“ sicherte. Alois Gessler gewann in der Altersklasse mit der Luftpistole. Aber auch die Jugend erbrachte tolle Ergebnisse und so wurde in der Jugendklasse Dominic Pinkert Vereinsmeister mit dem Luftgewehr. Ebenfalls mit dem Luftgewehr, aber in der Klasse „Junioren A“ gewann Justin Heinz und Henry Miller in der Klasse Junioren B. In der Schüler Klasse konnte sich Marc Stauber vor seinen Konkurrenten durchsetzen.

Weitere Vereinsmeister wurden Rudolf Hess mit dem „Zimmerstutzen Auflage“ (Seniorenklasse C), Rainer Lehmkuhl mit der Luftpistole (Seniorenklasse 2), Hermann Vogelsang im „Kleinkaliber-Liegendkampf“ (Seniorenklasse), Andreas Traub im „Westernschießen Langwaffe GK“, Dietrich Schmidt in der Disziplin „Kleinkaliber Zielfernrohr Auflage 100m“, Hubert Allgäuer mit dem „Dienstsportgewehr 100m“ sowie Bernhard Ostler mit dem „Zielfernrohrgewehr Selbstlader 100m“.


 

Kompletten Bericht (PDF)

 

Presseberichte: