<- Zurück zu Presseberichten


30.06.2015 - Presse

Katja Ziser qualifiziert sich für Deutsche Meisterschaften

Katja Ziser qualifiziert sich fuer Deutsche Meisterschaften
Bild: Katja Ziser.

Friedrichshafen - Katja Ziser hat es (wiedermal) geschafft: Nach Ihrem überragenden Ergebnis bei den Bezirksmeisterschaften im Frühjahr diesen Jahres, schaffte Bezirksmeisterin Ziser bei den Landesmeisterschaften nun auch die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften im Luftgewehrschießen. Auch andere Schützen der Schützengesellschaft schnitten mit sehr guten Ergebnissen ab.

Mit 389 Ringen (von 400) ließ Katja Ziser bei den Landesmeisterschaften des Württembergischen Schützenverbands keine Zweifel aufkommen. Bei der Jagd nach dem nur 0,5 mm großen Ziel zeigte sie sich erneut treffsicher und behielt die Nerven. Am Ende reichte es zwar nicht ganz für ein Podestplatz bei den Landesmeisterschaften (Platz 13.) aber nun hat sie das nächste Ziel vor Augen: die Deutschen Meisterschaften in München im August.

Aber auch andere Schützen schnitten auf den Landesmeisterschaften sehr erfolgreich ab. So schaffte es Rainer Lehmkuhl (Seniorenklasse 2) auf den 7. Platz mit 356 (von 400) Ringen in der Disziplin Luftpistole. Ebenfalls einen 7. Platz erreichte Gerhard Buri (Seniorenklasse 1) mit der Kleinkaliber-Sportpistole mit 549 von 600 Ringen. In der Luftpistole überzeugte Buri mit 344 Ringen und landete auf Platz 14. Einen 15. Platz schaffte Buri zudem in der Disziplin Pistole 45 ACP mit 369 von 400 Ringen. Einen weiteren vorderen Platz (16) sicherte er sich mit der Perkussionspistole, indem er 133 Ringe schoss. Bester Jugendlicher war Justin Heinz, der mit der Luftpistole auf dem 29. Platz landete. Leider konnte sich außer Katja Ziser aber keiner für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren.