<- Zurück zu Presseberichten


14.05.2015 - Presse

25 Jahre Freundschaft zwischen Delitzsch und Friedrichshafen

25 Jahre Freundschaft zwischen Delitzsch und Friedrichshafen
Gruppenbild vom 25 Jahre Freundschaftstreffen zwischen Delitzsch und Friedrichshafen.

Delitzsch - Die Schützengesellschaft Friedrichshafen feierte dieses Jahr gemeinsam mit ihrem Partnerverein das 25-jährige Jubiläum der Schützengilde Delitzsch. Wie jedes Jahr treffen sich die Partnervereine einmal im Jahr am verlängerten Wochenende um Christi-Himmelfahrt – dieses Jahr fand das Treffen in der sächsischen Partnerstadt statt.

Vier aufregende, spannende und spaßige Tage liegen hinter den Mitgliedern der Schützengesellschaft Friedrichshafen und ihrem Partnerverein aus Delitzsch. Bereits am Donnerstag-Vormittag reisten 24 Häfler Schützen in Delitzsch an und wurden dort auch sogleich sehr herzlich empfangen. Nach dem Aufbauen der Zelte am Delitzscher Vereinsheim wurde sich in gemütlicher Runde begrüßt und ein toller Tag verbracht. Der 2te Tag stand ganz im Zeichen des jährlichen gemeinsamen Ausflugs. Dieses Mal luden die Delitzscher zu einer Busrundfahrt nach und durch Berlin ein. Um dabei die Stadt besser kennen lernen zu können wurde hierfür extra ein Reiseführer engagiert, der die Delitzscher und Häfler Schützen mit vielen Informationen über die sehr sehenswerte Stadt belieferte. Selbstverständlich kam dabei auch die Möglichkeit nicht zu kurz unsere Bundeshauptstadt auf eigene Faust zu erkunden, bevor es am Abend dann mit müden Beinen wieder zurück an das Vereinsheim ging um den Abend in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen.

Auch dieses Jahr kam der sportliche Vergleich nicht zu kurz. Der Samstag stand ganz im Zeichen des traditionellen Vergleichswettkampfs zwischen den beiden Vereinen. Wie schon im vergangen Jahr gewann die Schützengesellschaft wieder 2 von drei Pokalen. Der erste ging mit 2140 Ringen zu 2090 Ringen an die Luftgewehrmannschaft rund um die Schützen Katja Ziser (386 Ringe), Linda Schmucker (373 Ringe), Martin Herrmann (363 Ringe), Rainer Polensky (349 Ringe), Florian Helms (342 Ringe) und Vincent Rau (327 Ringe). Den zweiten Pokal sicherten sich die Häfler Schützen mit 1725 zu 1632 Ringen in der Disziplin Luftpistole mit den Schützen Tobias Rauschmaier (364 Ringe), Wolfgang Vogt (349 Ringe), Gerhard Buri (345 Ringe), Christoph Fischer (339 Ringe) und Ralf Pfeffer (328 Ringe).

In der Disziplin Luftgewehr Auflage mussten sich die Häfler ihren Freunden aber bei einem Gesamtergebnis von 734 zu 747 Ringen geschlagen geben. Die Schützen waren hierbei Franz Haaga (191 Ringe), Gerhard Buri (190 Ringe), Getrud Weinmann (182 Ringe) und Cordula Ziser (171 Ringe).

Da die Schützengilde Delitzsch gleichzeitig ihr 25-jähriges Bestehen seit der Wiedergründung des Vereins feierte, wurden die Pokale und diverse andere Ehrungen in einer feierlichen Stunde ab Samstag-Nachmittag zusammen mit Ehrungen für verdiente Vereinsmitglieder übergeben. Zum Auftakt wurden dabei einige Böllerschüsse abgefeuert, die wohl noch weit zu hören waren. Zu diesem Anlass kamen auch der Landrat des Landkreises Nordsachsen Herr Michael Czupalla sowie Delitzsch‘s Oberbürgermeister Herr Dr. Manfred Wilde um herzliche Grußworte zu übermitteln. Auch der Häfler Oberschützenmeister Wolfgang Vogt überreichte im Rahmen des Festes zwei Gastgeschenke. Das erste Präsent, ein schöner Bildband, übergab er im Namen der Stadt, welche dieses bereits im Vorfeld den Häflern mit auf den Weg gegeben hatte. Das zweite Geschenk war eine toll gestaltete und von Hand bemalte Schützenscheibe, welche auch zugleich im Schützenhaus Delitzsch an die Wand gehängt wurde. Den feierlichen Abschluss machte abends ein großes Feuerwerk am Schützenhaus, welches die Schützengilde Delitzsch extra anfertigen ließ.

Nach einer kurzen Nacht, hieß es nach dem Frühstück dann leider schon wieder Abschied nehmen, denn die Heimfahrt der Häfler stand wieder an.

Abschließend bleibt nur zu sagen, dass die Zeit mal wieder viel zu kurz war und sich schon ein jeder auf das Treffen im nächsten Jahr freut. Dieses findet dann in Friedrichshafen statt und auch hier wird es ein Jubiläum geben: Das 25te Treffen der Partnervereine.

 

Presseberichte: